VPS.system
Ziele Partner Projekt Datenbank GIS Driftmodell Lagemodul Handbuch Fotodok
Fotodokumentation    
Den einzelnen Bekämpfungsabschnitten sind Fotos zugeordnet, die der Nutzer als zusätzliche Informationen zu den üblichen alphanumerischen Daten und Geodaten per Mausklick aufrufen kann.
Es werden vom Flugzeug aus im Winkel von ca. 45° angefertigte Fotos, welche "Schrägluftfotos" genannt werden und die Küstenlinie flächendeckend und überlappend abbilden, sowie vom Ufer aus hergestellte Detailfotos angeboten. Die Fotodokumentation ist integraler Bestandteil der Software VPS.system und wird von der Datenbank organisiert.

Alle Fotos der Fotodokumentation sind mit den Küsten- und Bekämpfungsabschnitten verknüpft sowie mit Koordinaten versehen (georeferenziert), sodass eine Verknüpfung von der Fotodokumentation in das GIS mit einem Klick erfolgen kann.

Aus dem GIS heraus werden die Fotos z.B. in den MapTipps angezeigt:

Die über den gesamten deutschen Nord- und Ostseeküstenverlauf angefertigten 13.537 (!) Schrägluftbilder stellen einen umfassenden Informationsfundus dar, welcher dem geübten Nutzer Aussagen über Küstenstruktur, land- und wasserseitige Zuwegungsmöglichkeiten, Sensibilität der Uferbereiche und anwendbare Bekämpfungsstrategien ermöglicht:
Die Schrägluftbilder werden durch knapp 1.000 von Land oder Schiff aus aufgenommene Fotos ergänzt, die besondere Küstenbeschaffenheiten bzw. bekämpfungsrelevante Objekte abbilden:
Da die Schrägluftbilder überschnitten angefertigt wurden, bietet es sich an, die Einzelbilder wie Videos abzuspielen, in welchen sich der Benutzer schnell einen Überblick über die Strukturen des betroffenen Küstenabschnittes verschaffen kann. Da der jeweilige Küstenkilometer im Bild eingeblendet wird, ist eine gleichzeitige Nutzung von GIS, Datenbank und Fotodokumentation möglich und sinnvoll, um ein Maximum an Informationen aus dem VPS.system zu gewinnen.

Das folgende Beispiel zeigt einen kompletten "Rundflug" um Helgoland im Fenster des komfortablen Schrägluftbildbetrachters.