VPS.sensi
Sensitivitätskartierung Nordsee
2003 - 2007:
Ziele und Partner Konzept Datensammlung Bewertungsmodell VPS.sensi
in
VPS.system
Sensitivitätskartierung Ostsee
2001 - 2003:
Ziele und Partner Konzept Datensammlung Bewertungsmodell
Sensitivitätskartierung Ostsee: Datensichtung, Datenerfassung und -aufbereitung 

Um auf bereits vorhandenen Daten aufbauen zu können, wurde im Rahmen der Datensichtung eine umfangreiche Literaturrecherche in Verwaltungen, Instituten und Firmen zu den bewertungsrelevanten Themengebieten Makrozoobenthos, Makrophytobenthos, Wasser- und Küstenvögel, Fischlaichschongebiete sowie Meeressäuger im deutschen Ostseeraum durchgeführt.

Zum Ausgleich der noch vorhandenen Datendefizite in den Themengebieten Makrozoobenthos und Makrophytobenthos erfolgte eine seeseitige Datenerhebung.
Die dabei im Flachwasserbereich gesammelten Daten flossen in die Kartierung der seeseitigen Biotoptypen ein, während der bevorzugt Senkrecht-Luftbilder des Ostseeküstenbereichs ausgewertet wurden.  

Ein weiterer Teil der Datenaufbereitung beinhaltete die Festlegung von Uferarten. Für die Sensitivitätskartierung wurden die im VPS-System bereits vorhandenen Uferarten im Hinblick auf ökologische Wertigkeit und damit verbundene Empfindlichkeit zusammengefasst bzw., insbesondere im seeseitigen Bereich, ergänzt.
Im Anschluss daran erhielten die land- und seeseitigen Uferarten eine Rangfolge bezüglich ihrer Empfindlichkeit gegenüber Ölverschmutzungen.

Die Karte zeigt die seit 1990 benutzten Beprobungspunkte für Makrozoobenthos.
Gebiete mit Untersuchungsdefiziten sind durch rote Punkte gekennzeichnet.
 
Beprobungspunkte