VPS.sensi
Sensitivitätskartierung Nordsee
2003 - 2007:
Ziele und Partner Konzept Datensammlung Bewertungsmodell VPS.sensi
in
VPS.system
Sensitivitätskartierung Ostsee
2001 - 2003:
Ziele und Partner Konzept Datensammlung Bewertungsmodell
Sensitivitätskartierung Nordsee: Konzept    
Zunächst war es erforderlich, die räumliche Verteilung der Subsysteme im Intertidal des Wattenmeeres (Bereiche, die bei Niedrigwasser trocken fallen) mit seinen unterschiedlichen Sedimenten und Organismengesellschaften im Verlauf ausgedehnter Feldarbeiten zu kartieren.

Alle erfassten Parameter (Kenndaten) wurden daraufhin einem speziell für die Empfindlichkeit gegenüber Ölunfällen entwickeltem Bewertungsmodell unterzogen und mittels eines Geoinformationssystems (GIS) für alle vier Jahreszeiten in entsprechenden Empfindlichkeitsklassen dargestellt.
 


Durch die kontinuierliche und intensive Zusammenarbeit mit den Anwendern und weiteren Institutionen gelang es damit den Mitarbeitern im Institut für Küstenforschung, ein operationelles Monitoring-System zu entwickeln, das eine wichtige Grundlage für das Küstenmanagement bildet und zukünftig auf das gesamte Gebiet der Deutschen Bucht ausgedehnt werden kann.

Struktur der Datenerfassung